Leben am Meer

Es ist Herbst und diese Tatsache lässt sich auch hier am südlichsten Zipfel Italiens nicht leugnen, wenngleich der Herbst um einiges sanfter und wärmer daherkommt als in den heimischen Gefilden. Die Sonne geht früh unter und wenn der Wind bläst, wird es schnell zu frisch zum sonnenbaden. Zuflucht bietet dann das Meer – aufgewärmt von vielen sonnigen Monaten, übertrifft es die Aussentemperatur zumeist. Und so lasse ich mich von den Wogen tragen und vom klaren, türkisblauen Wasser umhüllen, während mir der Herbstwind um die Ohren pfeift. Und selbst an den wenigen regnerischen, stürmischen Tagen hier in Torre dell’Orso ist es schön, am Meer zu sein, die Weite zu geniessen, die frische Luft zu atmen. Ich liebe das Meer mit all seinen Launen. Eines Tages lebe ich am Meer. Das ganze Jahr über. Im Sommer und Herbst bade ich, lasse mich treiben, stürze mich nach einem langen Arbeitstag in die Fluten und lasse alles Gewicht, das mich am Boden hält, von den Wellen an den Horizont tragen, während ich schwebend leicht werde. Im Winter und Frühling unternehme ich lange Spaziergänge am Strand, und wenn es die Temperaturen erlauben, gehe ich barfuss und spüre den Sand zwischen den Zehen, während das Wasser meine Füsse umspült und sich wieder zurückzieht. Wenn ich am Meer bin, lösen sich alle anderen Wünsche, die ich fernab vom Wasser verspüre, in Luft auf. Ich bin bereit, alles aufzugeben, wenn ich dafür das Meer haben kann. All die Vorteile, die die Schweiz für mich bereithält, würde ich ohne mit der Wimper zu zucken hergeben für ein Leben am Wasser. Und so werde ich eines Tages ans Meer ziehen. Ganz bestimmt.

Bis dahin: Einige Impressionen des Lebens im und am Meer in Torre dell’Orso:

DSC02026

DSC02021

DSC02069

DSC02040

FUJI7673

FUJI7669

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s