Travel update: Borneo

Halloooo liebe Freunde in der Ferne! Hier leicht verspätet mein Reisebericht aus Borneo, mittlerweile bin ich schon seit einiger Zeit in Vietnam (und es ist der absolute Oberknüller, ich komme gar nicht zum bloggen weils hier so kurzweilig und genial ist und ich mit den allerbesten, lustigsten und amüsantesten Menschen durch die wildesten Städte und abgelegensten Dörfer tingle, ich wünschte diese Zeit nähme nie ein Ende, aber dazu ein anderes Mal mehr).

Das Wetter in Borneo meinte es leider nicht so gut mit mir und meinem Reisegspänli, also kürzten wir unseren Trip kurzerhand von den geplanten zwei Wochen auf drei Tage, Trübsal blasen und auf bessere Zeiten warten hat schliesslich noch nie was gebracht – lieber kurz, knackig und lustig als langfädig und langweilig haha. Trotz dem Wetter war ich aber sehr sehr zufrieden mit meiner Zeit in Borneo, denn ich habe Orang Utans in der freien Wildbahn gesichtet!!! Zumindest in der fast freien Wildbahn, wir besuchten ein Orang Utan Wildlife Sanctuary, wo die Orang Utans frei im Dschungel leben und täglich zweimal zur Fütterung kommen können, wenn sie denn wollen. Allerdings ist momentan gerade Regenzeit und es hat massenweise Früchte im Dschungel, weshalb sie sich eher selten zur Fütterungszeit blicken lassen. Aaaaber wir waren Glückspilze und haben gleich zwei Stück beobachten können, wie sie sich von Baum zu Baum schwangen und sich mit Bananen und Kokosnüssen eindeckten, das war echt GENIAL! Wie sich die Orang Utans im Dschungel bewegen ist unglaublich interessant zu beobachten, sie sind so geschickt und beweglich, es ist kaum zu fassen! Aber seht selbst (die guten Fotos sind nicht von mir, sondern von meinem Reisekumpel, der hatte zu meiner Freude ein hochprofessionelles Objektiv – die Orang Utans waren ziemlich weit entfernt und ich hätte sie nie so gut gesehen wie durch seine Kamera – Glückspilz hoch zwei!):

DSC_0219

DSC_0225

DSC_0224

DSC_0132

DSC_0129

Hier zum Vergleich die identische Szene durch meine und Marks Kamera, die Orang Utans sassen also nicht direkt vor unserer Nase, auch wenn es auf seinen Aufnahmen so aussieht. Das hat es meiner Meinung nach aber auch ausgemacht, ansonsten wären sie ja doch ein bisschen zu handzahm gewesen für wilde Affen ;-).

DSC03419.jpg

DSC_0137

Am Tag zwei und drei sind wir, und ich schäme mich ja ein bisschen das hier zu erwähnen, jeweils eine Stunde vergebens zu einem Nationalpark gefahren. Am ersten Tag haben wir das letzte Boot, das uns in den Nationalpark hätte bringen sollen, verpasst, da zu lange geschlafen. Und am Tag zwei hat es (nachdem wir extra um sechs Uhr früh aus den Federn gesprungen sind) wie aus Kübeln geschüttet, kaum standen wir vor den Toren des Nationalparks, also sind wir kurzerhand wieder in den Bus gestiegen und zurückgefahren. Beim dritten und letzten Versuch hat es dann ENDLICH geklappt und wir wurden reichlich belohnt – auf unseren Treks haben wir unter anderem Bartschweine und Nasenaffen gesichtet, die beide ausschliesslich auf Borneo anzutreffen sind. Hat sich also gelohnt, diese Busfahrerei (der Busfahrer hat uns beim dritten Tag ausgelacht hahaha).

Auf dem Weg zum Nationalpark:

DSC_0353

DSC_0358

Bartschweine, Nasenaffen, Krabben und wilde Veras (äusserst rar, auf dem gesamten Planet Erde nur ein einziges Mal in dieser Ausführung anzutreffen!) inmitten von Borneos Dschungel:

DSC_0379-2.jpg

DSC_0465.jpg

DSC_0439-2.jpg

DSC_0429-2.jpg

DSC03507.jpg

DSC03538.jpg

DSC03549.jpg

DSC_0444.jpg

Und zu guter Letzt ein paar Impressionen aus Kuching, wo wir unser Nachtlager aufgeschlagen haben. Sogar ein Hilton gibts da, wir haben Bauklötze gestaunt!

DSC_0310

DSC_0249

DSC_0276

DSC_0238

So, genug palavert, bei mir geht jetzt das Vietnam-Abenteuer weiter! Schön wars Borneo, man dankt und auf bald einmal zur Trockensaison wenn die Sonne auch fleissig scheint und das trekken etwas erleichtert!

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s