Ein bisschen Sonne für graue Tage

Ich arbeite hart an meiner Einstellung. Ich versuche das Leben und alles, was geschieht, positiv zu sehen. Ich versuche meine entspannte, offene, fröhliche Art, die während des Reisens immer deutlicher zum Vorschein gekommen ist, auch beim Bewältigen der Hürden des Alltags zu bewahren und zu stärken. Nicht immer gelingt es mir gleich gut, manchmal geht die positive Einstellung flöten und ich leide, lamentiere über Gott und die Welt, suhle mich im Selbstmitleid, ertränke mich in Sorgen. Aber ich werde immer besser im positiven Denken und Übung macht die Meisterin! Dennoch braucht es an den grauen, regnerischen Tagen, die es auch in meinem Kopf von Zeit zu Zeit gibt, ein bisschen Sonne auf Vorrat. Eine mentale Notration Schokolade sozusagen. Hier ist sie. Eine kleine Notiz an mich selbst, als ich wieder einmal in einem Glückshoch schwebte.  Für mich, für euch, für alle, die es gerade brauchen ♥

Das Jetzt zählt. Ich weiss es ja schon länger und trotzdem lerne ich es immer wieder von Neuem – jeder Tag, egal wie anstrengend, wie intensiv, wie herausfordernd, jeder Tag ist ein Geschenk. Jeden Tag und jede Stunde, jeden  einzelnen Augenblick dürfen wir unsere Einstellung zu dem, was geschieht, frei wählen. Jede Sekunde bietet eine neue Chance, Dankbarkeit zu empfinden, für die grossen Dinge im Leben, die zwar unglaublich wertvoll sind, aber trotzdem gerne übersehen werden – Dankbarkeit dafür, am Leben zu sein. Gesund zu sein. Ich bin am Leben. Ich lebe! Ich bin gesund und ich bin frei in meiner Haltung zu was auch immer geschieht, geschah und geschehen wird, ich bin voller Liebe und umgeben von Liebe, ich bin ein Wunder in einer Welt voller Wunder. Kürzlich, auf dem Nachhauseweg mit Blick in die Sterne, wollte ich der Kraft des Universums danken, die mich immer wieder auf den Weg des Glücks zurückführt, wenn ich mich verirre, die mich immer wieder Dankbarkeit verspüren lässt und mich ins Staunen versetzt ob der Schönheit dieser Welt, dieses Lebens. Bis ich merkte, dass diese Kraft gar nicht von aussen kommt. Diese Kraft ist in mir, diese Kraft bin ich.

Falls du einmal die Dankbarkeit vergisst, falls dir das Glück einmal abhanden kommt, falls du den Fokus verlierst und dich in der Negativspirale drehst – komm zurück hierher. Lies was steht und erinnere dich an die Welle des Glücks. An das Gefühl. Das schönste Gefühl der Welt. Und denke immer daran – alles was du brauchst, hast du bereits in dir. Set it free. Der Schlüssel zum Glück ist niemals ein äusserer Umstand, dieser kann höchstens unterstützend wirken, der Schlüssel zum Glück bist du selbst.

♥ Vera

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s